Merken

Hoerster, Norbert

Haben Tiere eine Würde?

Grundfragen der Tierethik

Wie soll der Mensch mit dem Tier umgehen? Soll er überhaupt auf Tiere Rücksicht nehmen oder Tiere schützen? Der Autor behandelt diese Fragen im Rückgriff auf die philosophischen Grundlagen jeder Tierethik. Er zeigt, daß sich weder auf eine religiöse noch auf eine metaphysische Normenordnung Forderungen nach einem Tierschutz stützen lassen. Als einzige rationale Basis des Tierschutzes kommt eine altruistische Einstellung des Menschen zum Wohl des Tieres in Betracht. Auf dieser Basis läßt sich, wie der Autor im Detail argumentiert, zwar kein generelles Tötungsverbot von Tieren begründen, wohl aber die Verpflichtung zu einer weitgehenden Rücksichtnahme auf die Leidensfähigkeit von Tieren.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-51088-5

108 S.

Paperback

Broschur 9,90 € Kaufen
Inhalt
Einleitung

Das Tier als \"Mitgeschöpf\"

Die \"Ehrfurcht vor dem Leben\"

Die \"Würde\" von Mensch und Tier

Das Prinzip der \"Gleichbehandlung\" des Tieres

\"Altruismus\" gegenüber dem Tier

Das Töten von Tieren

Das Quälen von Tieren

Schluß: Rechte für Tiere?

Anmerkungen
Literaturhinweise

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-51088-5

108 S.

Paperback

Broschur 9,90 €

Hoerster, Norbert

Haben Tiere eine Würde?

Grundfragen der Tierethik

Wie soll der Mensch mit dem Tier umgehen? Soll er überhaupt auf Tiere Rücksicht nehmen oder Tiere schützen? Der Autor behandelt diese Fragen im Rückgriff auf die philosophischen Grundlagen jeder Tierethik. Er zeigt, daß sich weder auf eine religiöse noch auf eine metaphysische Normenordnung Forderungen nach einem Tierschutz stützen lassen. Als einzige rationale Basis des Tierschutzes kommt eine altruistische Einstellung des Menschen zum Wohl des Tieres in Betracht. Auf dieser Basis läßt sich, wie der Autor im Detail argumentiert, zwar kein generelles Tötungsverbot von Tieren begründen, wohl aber die Verpflichtung zu einer weitgehenden Rücksichtnahme auf die Leidensfähigkeit von Tieren.

Webcode: http://www.chbeck.de/16056

Inhalt

Einleitung

Das Tier als \"Mitgeschöpf\"

Die \"Ehrfurcht vor dem Leben\"

Die \"Würde\" von Mensch und Tier

Das Prinzip der \"Gleichbehandlung\" des Tieres

\"Altruismus\" gegenüber dem Tier

Das Töten von Tieren

Das Quälen von Tieren

Schluß: Rechte für Tiere?

Anmerkungen
Literaturhinweise