Cover Download Leseprobe Merken

Onken, Julia

Klassentreffen

Einladung in die unaufgeräumte Vergangenheit

Ein Klassentreffen ist eine Lehrstunde. Vielleicht begreifen wir erst im Rückblick auf unsere Schulzeit, weshalb bestimmte Ereignisse tiefe Spuren in unserem Leben hinterlassen haben, die uns bis ins Alter prägen. Ein so komisches wie altersweises Buch der großen Psychologin über Schlüsselerlebnisse, unsere Vorstellungen von der Welt und uns selbst sowie darüber, was sie aus und mit uns machen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-77547-5

Erschienen am 26. August 2021

160 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,00 € Kaufen
Inhalt
Die Einladung
«Liebi Maitli und Buebe»

Rückblende
Lerncampus
Die schiefe Holzbank

Was ist normal?
Wenn sich Eltern küssen
Rollentausch
Schlampe oder Königin

Mit den großen Hunden pinkeln

«Wir sind schließlich jemand»
Schattendasein bei 134 IQ

Die Unangepassten

Auf dem Eisfeld unschlagbar
Aus dem Ruder gelaufen
Durchgefallen und doch angekommen
Hans mein Igel

Nichts Menschliches ist mir fremd

Pädagogisches Einmaleins
Spielplatz Irrenhaus
Rettungsanker Mathematik

Frühlingserwachen

Unter der Bootsdecke
Sitzen gelassen

Gott ist tot – Oder doch nicht?

Bestattungskultur auf den Kopf gestellt
Katholische Pionierin – Das Fräulein unter 72 Männern

Aufblende
Pressestimmen

Pressestimmen

„anschaulich und unterhaltsam“
Psychologie heute, Christine Weber-Herfort



Psychotherapeutin Julia Onken blickt nach einem Klassentreffen zurück –und lädt ein, es ihr gleichzutun OÖ Nachrichten, Valerie Hader



"Unterhaltsam, aufschlussreich und irgendwie vertraut."

Psychologie bringt dich weiter



"Julia onkens Markenzeichen ist ihre unverblümtheit. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, hält mit keiner Erfahrung zurück."
Haia Müller, Emma



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-77547-5

Erschienen am 26. August 2021

160 S.

Softcover

Softcover 12,00 € Kaufen

Onken, Julia

Klassentreffen

Einladung in die unaufgeräumte Vergangenheit

Ein Klassentreffen ist eine Lehrstunde. Vielleicht begreifen wir erst im Rückblick auf unsere Schulzeit, weshalb bestimmte Ereignisse tiefe Spuren in unserem Leben hinterlassen haben, die uns bis ins Alter prägen. Ein so komisches wie altersweises Buch der großen Psychologin über Schlüsselerlebnisse, unsere Vorstellungen von der Welt und uns selbst sowie darüber, was sie aus und mit uns machen.
Webcode: https://www.chbeck.de/32395375

Inhalt

Die Einladung
«Liebi Maitli und Buebe»

Rückblende
Lerncampus
Die schiefe Holzbank

Was ist normal?
Wenn sich Eltern küssen
Rollentausch
Schlampe oder Königin

Mit den großen Hunden pinkeln

«Wir sind schließlich jemand»
Schattendasein bei 134 IQ

Die Unangepassten

Auf dem Eisfeld unschlagbar
Aus dem Ruder gelaufen
Durchgefallen und doch angekommen
Hans mein Igel

Nichts Menschliches ist mir fremd

Pädagogisches Einmaleins
Spielplatz Irrenhaus
Rettungsanker Mathematik

Frühlingserwachen

Unter der Bootsdecke
Sitzen gelassen

Gott ist tot – Oder doch nicht?

Bestattungskultur auf den Kopf gestellt
Katholische Pionierin – Das Fräulein unter 72 Männern

Aufblende

Pressestimmen

„anschaulich und unterhaltsam“
Psychologie heute, Christine Weber-Herfort


Psychotherapeutin Julia Onken blickt nach einem Klassentreffen zurück –und lädt ein, es ihr gleichzutun OÖ Nachrichten, Valerie Hader


"Unterhaltsam, aufschlussreich und irgendwie vertraut."

Psychologie bringt dich weiter


"Julia onkens Markenzeichen ist ihre unverblümtheit. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, hält mit keiner Erfahrung zurück."
Haia Müller, Emma