Merken

Kohler, Alfred

Karl V.

1500-1558

Unter den europäischen Herrschergestalten hat kein Kaiser je über eine derartige Macht- und Herrschaftsbasis wie Karl V. verfügt. Es war daher nie so sehr die Person, sondern vielmehr das Phänomen Karl V., das Historiker und Literaten fasziniert hat. Alfred Kohler beschreibt in seiner umfassenden Biographie das Außergewöhnliche des Lebens und Wirkens Karls V. Er macht deutlich, daß dieser Kaiser sich weitgehend nationalgeschichtlichen Kriterien entzieht und europäisch verstanden werden muß.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-66920-0

Erschienen am 01. Dezember 2017

3. Auflage, 2014

424 S., mit 22 Abildungen, 1 Karte und 1 Genealogischen Tafel

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 19,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine gehaltvolle, höchst konzentriert geschriebene Biografie."
Friedrich Prinz, Die Zeit



}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-66920-0

Erschienen am 01. Dezember 2017

3. Auflage , 2014

424 S., mit 22 Abildungen, 1 Karte und 1 Genealogischen Tafel

Softcover

Softcover 19,95 € Kaufen

Kohler, Alfred

Karl V.

1500-1558

Unter den europäischen Herrschergestalten hat kein Kaiser je über eine derartige Macht- und Herrschaftsbasis wie Karl V. verfügt. Es war daher nie so sehr die Person, sondern vielmehr das Phänomen Karl V., das Historiker und Literaten fasziniert hat. Alfred Kohler beschreibt in seiner umfassenden Biographie das Außergewöhnliche des Lebens und Wirkens Karls V. Er macht deutlich, daß dieser Kaiser sich weitgehend nationalgeschichtlichen Kriterien entzieht und europäisch verstanden werden muß.
Webcode: https://www.chbeck.de/13695161

Pressestimmen

"Eine gehaltvolle, höchst konzentriert geschriebene Biografie."
Friedrich Prinz, Die Zeit