Cover: Kowalczuk, Ilko-Sascha, Walter Ulbricht

Kowalczuk, Ilko-Sascha

Walter Ulbricht

Hardcover 58,00 €
Toptitel Neu
Cover Download

Kowalczuk, Ilko-Sascha

Walter Ulbricht

Der kommunistische Diktator. (1945-1973)

Der erste Band von Ilko-Sascha Kowalczuks monumentaler Ulbricht-Biographie ist auf ein furioses öffentliches Echo gestoßen. Nun folgt der zweite Band, der zeigt, wie der deutsche Kommunist zum kommunistischen Diktator wurde. Damit liegt Kowalczuks beeindruckende Studie vollständig vor, die auf viele Jahre ein Standardwerk bleiben dürfte: zu Walter Ulbricht, aber auch zur Geschichte der DDR und des deutschen Kommunismus.

Ab Frühling 1945 verfolgte Ulbricht seinen langgehegten Traum, ein kommunistisches Deutschland zu schaffen, und wurde zum eigentlichen Staatsgründer derDDR – als Stalins wichtigster Mann in Deutschland, der allerdings erst 1960 auch formell zum obersten Funktionär in der DDR aufstieg. Immer wieder konnte er seine Macht behaupten, so beim Aufstand vom 17. Juni 1953, der gegen seine Herrschaft gerichtet war. Als sie 1960/61 erneut in Gefahr war, errichtete er die Mauer. Anschließend erfand sich Ulbricht neu und versuchte als «Landesvater»die DDR im begrenzten Rahmen zu verändern. Das scheiterte an seinen konservativen Gegenspielern in der SED-Spitze. Der Sturz Ulbrichts 1970/71 war allerdings nicht nur dieser mächtigen, von Moskau unterstützten Gruppe geschuldet – denn Ulbricht war inzwischen krank und alt. Kowalczuks Biographie zeichnet aber nicht nur all diese politischen Entwicklungen präzise und quellennah nach, sie zeigt auch, wie Ulbricht abseits des Protokolls lebte, wer die wichtigsten Menschen in seinem Umfeld waren und warum die Geschichte der DDR und des Kommunismus ohne Kenntnis der Biographie Ulbrichts nicht zu verstehen ist.

Pressestimmen

Pressestimmen

"Kowalczuks Ulbricht ist ein Glücksfall für die Geschichtsschreibung."
Alexander Cammann , Die ZEIT



Downloads

Downloads

Image

Literaturverzeichnis

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dresden

12. März 2024

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Im Rahmen unserer Sonderausstellung „VEB Museum: Das Deutsche Hygiene-Museum in der DDR“.

Veranstaltungsort: Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Dresden , Lingnerplatz 1

Web: Zur Veranstaltungsseite

Leipzig

23. März 2024

19:30 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchmesse Leipzig

Ilko-Sascha Kowalczuk bei Leipzig Liest

Ilko-Sascha Kowalczuk im Gespräch mit Wolf Biermann.
Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Dresden, dem Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. und dem Zeitgeschichtlichem Forum Leipzig.

 

Veranstaltungsort: Zeitgeschichtliches Forum

Leipzig , Grimmaische Str. 6

Web: Zur Veranstaltungsseite

Berlin

26. März 2024

19:00 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Zum Erscheinen des zweiten Bandes diskutieren Liedermacher Wolf Biermann, die frühere Stasi-Unterlagen-Beauftragte Marianne Birthler und Regisseur Leander Haußmann mit dem Autor über Walter Ulbricht.
Eine Kooperationsveranstaltung des Verlags C.H.Beck, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und des Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. 

Moderation: Harald Asel

Veranstaltungsort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Berlin , Markgrafenstraße 38

Web: Zur Veranstaltungsseite

Berlin

13. April 2024

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Veranstaltungsort: Literarischer Salon Ekke Maaß | Deutsch-Kaukasische Gesellschaft

Berlin , Schönfliesser Strasse 21

Web: Zur Veranstaltungsseite

Dortmund

27. Juni 2024

19:00 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

zu seiner Ulbricht-Biografie

Veranstaltungsort: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache

Dortmund , Steinstr. 50

Web: Zur Veranstaltungsseite

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-81396-2

Erscheint am 14. März 2024

956 S., mit 83 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 58,000 € Kaufen

Kowalczuk, Ilko-Sascha

Walter Ulbricht

Der kommunistische Diktator

Der erste Band von Ilko-Sascha Kowalczuks monumentaler Ulbricht-Biographie ist auf ein furioses öffentliches Echo gestoßen. Nun folgt der zweite Band, der zeigt, wie der deutsche Kommunist zum kommunistischen Diktator wurde. Damit liegt Kowalczuks beeindruckende Studie vollständig vor, die auf viele Jahre ein Standardwerk bleiben dürfte: zu Walter Ulbricht, aber auch zur Geschichte der DDR und des deutschen Kommunismus.

Ab Frühling 1945 verfolgte Ulbricht seinen langgehegten Traum, ein kommunistisches Deutschland zu schaffen, und wurde zum eigentlichen Staatsgründer derDDR – als Stalins wichtigster Mann in Deutschland, der allerdings erst 1960 auch formell zum obersten Funktionär in der DDR aufstieg. Immer wieder konnte er seine Macht behaupten, so beim Aufstand vom 17. Juni 1953, der gegen seine Herrschaft gerichtet war. Als sie 1960/61 erneut in Gefahr war, errichtete er die Mauer. Anschließend erfand sich Ulbricht neu und versuchte als «Landesvater»die DDR im begrenzten Rahmen zu verändern. Das scheiterte an seinen konservativen Gegenspielern in der SED-Spitze. Der Sturz Ulbrichts 1970/71 war allerdings nicht nur dieser mächtigen, von Moskau unterstützten Gruppe geschuldet – denn Ulbricht war inzwischen krank und alt. Kowalczuks Biographie zeichnet aber nicht nur all diese politischen Entwicklungen präzise und quellennah nach, sie zeigt auch, wie Ulbricht abseits des Protokolls lebte, wer die wichtigsten Menschen in seinem Umfeld waren und warum die Geschichte der DDR und des Kommunismus ohne Kenntnis der Biographie Ulbrichts nicht zu verstehen ist.
Webcode: /36198345

Pressestimmen

"Kowalczuks Ulbricht ist ein Glücksfall für die Geschichtsschreibung."
Alexander Cammann , Die ZEIT

Veranstaltungen

Dresden

12. März 2024

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Im Rahmen unserer Sonderausstellung „VEB Museum: Das Deutsche Hygiene-Museum in der DDR“.

Veranstaltungsort: Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Dresden , Lingnerplatz 1

Web: Zur Veranstaltungsseite


Leipzig

23. März 2024

19:30 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchmesse Leipzig

Ilko-Sascha Kowalczuk bei Leipzig Liest

Ilko-Sascha Kowalczuk im Gespräch mit Wolf Biermann.
Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Dresden, dem Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. und dem Zeitgeschichtlichem Forum Leipzig.

 

Veranstaltungsort: Zeitgeschichtliches Forum

Leipzig , Grimmaische Str. 6

Web: Zur Veranstaltungsseite


Berlin

26. März 2024

19:00 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Zum Erscheinen des zweiten Bandes diskutieren Liedermacher Wolf Biermann, die frühere Stasi-Unterlagen-Beauftragte Marianne Birthler und Regisseur Leander Haußmann mit dem Autor über Walter Ulbricht.
Eine Kooperationsveranstaltung des Verlags C.H.Beck, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und des Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. 

Moderation: Harald Asel

Veranstaltungsort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Berlin , Markgrafenstraße 38

Web: Zur Veranstaltungsseite


Berlin

13. April 2024

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

Veranstaltungsort: Literarischer Salon Ekke Maaß | Deutsch-Kaukasische Gesellschaft

Berlin , Schönfliesser Strasse 21

Web: Zur Veranstaltungsseite


Dortmund

27. Juni 2024

19:00 Uhr

Ilko-Sascha Kowalczuk

Walter Ulbricht

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Ilko-Sascha Kowalczuk

zu seiner Ulbricht-Biografie

Veranstaltungsort: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache

Dortmund , Steinstr. 50

Web: Zur Veranstaltungsseite


404 - Not Found

Entschuldigen Sie bitte, die angeforderte Seite ist leider nicht vorhanden!

>> zur Startseite <<