Leseprobe Merken

Maier, Hans

Die Orgel

Instrument und Musik

„Mit Händen und Füßen“ spielen Organisten auf ihrem Instrument – einer von Manualen und Pedalen gelenkten Vereinigung von Bläserstimmen. Hans Maier, selbst ein angesehener Organist, verfolgt in diesem Buch die Kulturgeschichte der Orgel von den Anfängen an: ihren Bau, ihre Technik, ihre Register und die Entwicklung der auf ihr gespielten, für die Orgel komponierten Musik. Ein besonderer Blick gilt der Orgel als Baukunstwerk, ihrer Beziehung zu Liturgie und Gottesdienst, ihrer Spiegelung in Erzählungen und Gedichten. So liegt mit diesem Band eine knappe und fesselnde Einführung in den „König aller Instrumenten“ (Mozart) vor.

Von Hans Maier.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-65490-9

Erschienen am 11. September 2015

123 S., mit 25 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
I. Mit Händen und Füßen.
Organisten am Werk

II. Wie klingt eine Orgel?
Die Register

III. Wie spielt man auf einer Orgel?
«Lunge» und «Nervensystem»

IV. Die Orgel als Baukunstwerk

V. Orgelmusik und Orgelkomponisten

VI. «Wie die Orgelpfeifen».
Die Orgel im Sprichwort und in der Literatur

VII. Zur Geschichte der Orgel und des Orgelspiels

VIII. Zusammenfassung

Nachwort


Literaturhinweise
Bildnachweis
Register
Pressestimmen

Pressestimmen

"Ebenso informatives wie sympathisches Bändchen.“
Maja Anters, Gewandhausmagazin, 1/2016



"Ein idealer Begleiter für jeden Orgelmusik- und Orgelfreund.“
Peter Kofler/Frank Höndgen, Stimmen der Zeit, Februar 2016



"Eine vorzügliche und umfassende Einführung in die Kulturgeschichte der Orgel.“
Hagen Haas, General-Anzeiger, 18. November 2015



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-65490-9

Erschienen am 11. September 2015

123 S., mit 25 Abbildungen

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Maier, Hans

Die Orgel

Instrument und Musik

„Mit Händen und Füßen“ spielen Organisten auf ihrem Instrument – einer von Manualen und Pedalen gelenkten Vereinigung von Bläserstimmen. Hans Maier, selbst ein angesehener Organist, verfolgt in diesem Buch die Kulturgeschichte der Orgel von den Anfängen an: ihren Bau, ihre Technik, ihre Register und die Entwicklung der auf ihr gespielten, für die Orgel komponierten Musik. Ein besonderer Blick gilt der Orgel als Baukunstwerk, ihrer Beziehung zu Liturgie und Gottesdienst, ihrer Spiegelung in Erzählungen und Gedichten. So liegt mit diesem Band eine knappe und fesselnde Einführung in den „König aller Instrumenten“ (Mozart) vor.

Von Hans Maier.
Webcode: https://www.chbeck.de/12369923

Inhalt

I. Mit Händen und Füßen.
Organisten am Werk

II. Wie klingt eine Orgel?
Die Register

III. Wie spielt man auf einer Orgel?
«Lunge» und «Nervensystem»

IV. Die Orgel als Baukunstwerk

V. Orgelmusik und Orgelkomponisten

VI. «Wie die Orgelpfeifen».
Die Orgel im Sprichwort und in der Literatur

VII. Zur Geschichte der Orgel und des Orgelspiels

VIII. Zusammenfassung

Nachwort


Literaturhinweise
Bildnachweis
Register

Pressestimmen

"Ebenso informatives wie sympathisches Bändchen.“
Maja Anters, Gewandhausmagazin, 1/2016


"Ein idealer Begleiter für jeden Orgelmusik- und Orgelfreund.“
Peter Kofler/Frank Höndgen, Stimmen der Zeit, Februar 2016


"Eine vorzügliche und umfassende Einführung in die Kulturgeschichte der Orgel.“
Hagen Haas, General-Anzeiger, 18. November 2015