Leseprobe Merken

Partsch, Susanna

Schau mir in die Augen, Dürer!

Die Kunst der Alten Meister erklärt von Susanna Partsch

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019, Sparte Sachbuch
Fünf Fragen an Susanna Partsch

Warum kennt alle Welt Dürers Selbstbildnis? Weshalb trägt Maria immer einen blauen Mantel? Wieso malte Rubens mit Vorliebe füllige Frauen? – Diesen und vielen weiteren Fragen geht Susanna Partsch auf den Grund und lässt auf diese Weise die Kunst der Alten Meister sehr lebendig werden.
Die Bildwelten der Alten Meister sind uns oft fremd. Bei der Betrachtung der Werke stellen wir fest, dass wir zu wenig über den Kunstbetrieb der damaligen Zeit wissen – darüber, wer die Bilder in Auftrag gegeben hat, warum sie überhaupt gemalt wurden, was auf ihnen dargestellt ist. Aber auch ganz praktische Dinge geben uns Rätsel auf: woraus bestanden Farben früher, wie wurden sie hergestellt, wie lange sind sie haltbar? Woran kann man erkennen, ob ein Bild „echt“ bzw. wie alt es ist? Wie kann man große Formate, die durch keine Tür passen, transportieren? Nach der Lektüre dieses Buches wird man den Museumsbesuch neu erleben und die Bilder mit anderen Augen sehen!

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-71206-7

Erschienen am 15. März 2018

296 S., mit 73 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 28,00 € Kaufen
e-Book 22,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

Einleitung: Ein Bild – viele Fragen

I. Ein Haus voller Bilder: Das Museum
II. Namenlose Meister und berühmte Namen: Die Maler
III. Die Themen der Maler
IV. Botschaften ohne Worte: Die Bedeutung der Bilder
VI. Der Stoff für die Kunst: Materialien und Techniken
VII. Alles echt? Original, Kopie, Reproduktionund Fälschung
VIII. Die Bilder in ihrer Zeit und heute

Glossar

Kurzbiographien der Künstler
Literatur
Personenregister
Bildnachweis

Das vollständige Inhaltsverzeichnis finden Sie in der Leseprobe.
Pressestimmen

Pressestimmen

"Hier wird Kunst verständlich."
börsenblatt, 19. April 2018



"Susanna Partsch erklärt (...) nicht nur die Arbeit von Künstlern wie Peter Paul Rubens oder Hans Holbein, sondern gibt auch Einblicke ins Museumsgeschäft und die Alltagswelt hinter den Meisterwerkstätten."
Bunte, 12. April 2018



"Kenntnisreich und neugierig wie unterhaltsam."
Manfred Papst, Neue Zürcher Zeitung, Bücher am Sonntag, 27. Mai 2018



"Was sie anfasst, ist ein Brocken. Aber Susanna Partsch weiß, wie man das macht. (...) Mit Partsch durchs Museum zu gehen bringt einem Leonardo, Dürer und Caravaggio nahe."
Volker Baumeister, Badische Zeitung, 8. Mai 2018



"Partsch stellt mit ihrem neuen Buch erneut unter Beweis, dass sie die Kunst beherrscht, vermeintlich trockene Themen vor allem für junge Leser anschaulich zu thematisieren."
Stefanie Handke, Portal Kunstgeschichte, 25. April 2018



"Nach der Lektüre fühlt man sich fit für den nächsten Museumsbesuch und vielleicht blicken dann auch Museumsmuffel mit anderen Augen auf die Werke der Alten Meister."
Leo, Juli 2018



"Eine Augenweide für Kunstinteressierte."
Susanna Wengeler, Buchmarkt, April 2018



"(Der Leser) wird sich dem Reiz der Bilderrätsel nur schwer entziehen können."
Anette Dittel, Süddeutsche Zeitung, 13. April 2018



"Ein wunderbares Buch (...) für Jugendliche und für Erwachsene, nie naiv, nie von oben herab, immer sehr unterhaltsam."
Monika Nellessen, Darmstädter Echo, 23. Juni 2018



"Vielfältig, reich und bunt bebildert, gelungen aufgemacht, lesefreundlich gegliedert, kurz: ein wunderschönes Buch für Jung und Alt."

Daniela Maria Ziegler, kunstbuchanzeiger.de, 25. April 2018



"Wir verstehen endlich, was uns die Alten Meister wirklich sagen wollten."
Freundin, 18. April 2018



"Nach dem Lesen dieses Buchs sieht man die Welt der Bilder und diese selbst mit anderen Augen."
lebensart, April 2018



"Die kunstvoll gelungene Aufmachung mit Fotos von ungeahntem, musealem Treiben sind ein Hingucker. Partsch liefert wohldosierten Einblick, Aha-Erlebnis und packendes Detail in rasantem Wechsel."
Katrin Rüger, Buchmarkt, März 2018



"Das Buch bietet eine gute Möglichkeit, sich mit der Kunst Alter Meister auseinanderzusetzen und sich auf einen Besuch in einer Gemäldegalerie vorzubereiten.“
geek whisper



"Wer ein Museum gern betritt, für den macht die Kunsthistorikerin die Bilder, ihre Machart und ihre Hängung noch viel interessanter.“
Neue Zürcher Zeitung



"Susanna Partsch hat (…) das gesamte Grundlagenwissen über die Alten Meister in ein wunderschön gestaltetes, reich illustriertes Bilder-Lese-Buch gepackt (…) Kurzum, dieses Buch darf in keinem kultivierten Haushalt fehlen.“
Münchner Merkur



"Eines der spannendsten Bücher des Jahres zum Thema Religion.“
Katholische Nachrichten Agentur, Christoph Arens



"Kenntnisreich und unterhaltsam, oft mit einem Augenzwinkern und ganz ohne erhobenen Zeigefinger lässt sie die Kunst der Alten Meister sehr lebendig werden.“
KUNST & material



Downloads

Downloads

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-71206-7

Erschienen am 15. März 2018

296 S., mit 73 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 28,00 € Kaufen
e-Book 22,99 € Kaufen

Partsch, Susanna

Schau mir in die Augen, Dürer!

Die Kunst der Alten Meister erklärt von Susanna Partsch

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019, Sparte Sachbuch
Fünf Fragen an Susanna Partsch

Warum kennt alle Welt Dürers Selbstbildnis? Weshalb trägt Maria immer einen blauen Mantel? Wieso malte Rubens mit Vorliebe füllige Frauen? – Diesen und vielen weiteren Fragen geht Susanna Partsch auf den Grund und lässt auf diese Weise die Kunst der Alten Meister sehr lebendig werden.
Die Bildwelten der Alten Meister sind uns oft fremd. Bei der Betrachtung der Werke stellen wir fest, dass wir zu wenig über den Kunstbetrieb der damaligen Zeit wissen – darüber, wer die Bilder in Auftrag gegeben hat, warum sie überhaupt gemalt wurden, was auf ihnen dargestellt ist. Aber auch ganz praktische Dinge geben uns Rätsel auf: woraus bestanden Farben früher, wie wurden sie hergestellt, wie lange sind sie haltbar? Woran kann man erkennen, ob ein Bild „echt“ bzw. wie alt es ist? Wie kann man große Formate, die durch keine Tür passen, transportieren? Nach der Lektüre dieses Buches wird man den Museumsbesuch neu erleben und die Bilder mit anderen Augen sehen!
Webcode: https://www.chbeck.de/20246508

Inhalt

Vorwort

Einleitung: Ein Bild – viele Fragen

I. Ein Haus voller Bilder: Das Museum
II. Namenlose Meister und berühmte Namen: Die Maler
III. Die Themen der Maler
IV. Botschaften ohne Worte: Die Bedeutung der Bilder
VI. Der Stoff für die Kunst: Materialien und Techniken
VII. Alles echt? Original, Kopie, Reproduktionund Fälschung
VIII. Die Bilder in ihrer Zeit und heute

Glossar

Kurzbiographien der Künstler
Literatur
Personenregister
Bildnachweis

Das vollständige Inhaltsverzeichnis finden Sie in der Leseprobe.

Pressestimmen

"Hier wird Kunst verständlich."
börsenblatt, 19. April 2018


"Susanna Partsch erklärt (...) nicht nur die Arbeit von Künstlern wie Peter Paul Rubens oder Hans Holbein, sondern gibt auch Einblicke ins Museumsgeschäft und die Alltagswelt hinter den Meisterwerkstätten."
Bunte, 12. April 2018


"Kenntnisreich und neugierig wie unterhaltsam."
Manfred Papst, Neue Zürcher Zeitung, Bücher am Sonntag, 27. Mai 2018


"Was sie anfasst, ist ein Brocken. Aber Susanna Partsch weiß, wie man das macht. (...) Mit Partsch durchs Museum zu gehen bringt einem Leonardo, Dürer und Caravaggio nahe."
Volker Baumeister, Badische Zeitung, 8. Mai 2018


"Partsch stellt mit ihrem neuen Buch erneut unter Beweis, dass sie die Kunst beherrscht, vermeintlich trockene Themen vor allem für junge Leser anschaulich zu thematisieren."
Stefanie Handke, Portal Kunstgeschichte, 25. April 2018


"Nach der Lektüre fühlt man sich fit für den nächsten Museumsbesuch und vielleicht blicken dann auch Museumsmuffel mit anderen Augen auf die Werke der Alten Meister."
Leo, Juli 2018


"Eine Augenweide für Kunstinteressierte."
Susanna Wengeler, Buchmarkt, April 2018


"(Der Leser) wird sich dem Reiz der Bilderrätsel nur schwer entziehen können."
Anette Dittel, Süddeutsche Zeitung, 13. April 2018


"Ein wunderbares Buch (...) für Jugendliche und für Erwachsene, nie naiv, nie von oben herab, immer sehr unterhaltsam."
Monika Nellessen, Darmstädter Echo, 23. Juni 2018


"Vielfältig, reich und bunt bebildert, gelungen aufgemacht, lesefreundlich gegliedert, kurz: ein wunderschönes Buch für Jung und Alt."

Daniela Maria Ziegler, kunstbuchanzeiger.de, 25. April 2018


"Wir verstehen endlich, was uns die Alten Meister wirklich sagen wollten."
Freundin, 18. April 2018


"Nach dem Lesen dieses Buchs sieht man die Welt der Bilder und diese selbst mit anderen Augen."
lebensart, April 2018


"Die kunstvoll gelungene Aufmachung mit Fotos von ungeahntem, musealem Treiben sind ein Hingucker. Partsch liefert wohldosierten Einblick, Aha-Erlebnis und packendes Detail in rasantem Wechsel."
Katrin Rüger, Buchmarkt, März 2018


"Das Buch bietet eine gute Möglichkeit, sich mit der Kunst Alter Meister auseinanderzusetzen und sich auf einen Besuch in einer Gemäldegalerie vorzubereiten.“
geek whisper


"Wer ein Museum gern betritt, für den macht die Kunsthistorikerin die Bilder, ihre Machart und ihre Hängung noch viel interessanter.“
Neue Zürcher Zeitung


"Susanna Partsch hat (…) das gesamte Grundlagenwissen über die Alten Meister in ein wunderschön gestaltetes, reich illustriertes Bilder-Lese-Buch gepackt (…) Kurzum, dieses Buch darf in keinem kultivierten Haushalt fehlen.“
Münchner Merkur


"Eines der spannendsten Bücher des Jahres zum Thema Religion.“
Katholische Nachrichten Agentur, Christoph Arens


"Kenntnisreich und unterhaltsam, oft mit einem Augenzwinkern und ganz ohne erhobenen Zeigefinger lässt sie die Kunst der Alten Meister sehr lebendig werden.“
KUNST & material