Merken

Schmidt-Glintzer, Helwig

Der Buddhismus

Der Buddhismus ist seit mehr als zweitausend Jahren einer der bestimmenden Faktoren in den Kulturen Asiens und übt bis heute eine ungebrochene Faszination aus. Helwig Schmidt-Glintzer beschreibt die Weltreligion vom Leben Buddhas über die Lehren des «Kleinen» und «Großen Fahrzeugs» und den Zen-Buddhismus bis zu modernen buddhistischen Reformbewegungen in der östlichen und westlichen Welt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74159-3

Erschienen am 18. Juli 2019

4., durchgesehene Auflage, 2019

128 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort zur vierten Auflage

Einleitung

I. Buddha: Sein Leben und seine Lehre
1. Eine indische Reformbewegung
2. Buddha, Dharma, Sa?gha: Das dreifache Kleinod
3. Heilswege, Textüberlieferung und die Entstehung einer Weltreligion

II. Das «Kleine Fahrzeug»: Buddhismus in Indien, Sri Lanka, Hinterindien und Südostasien
1. Die frühe Vielfalt des Buddhismus
2. Die philosophischen und die literarischen Traditionen
3. Der Theravada-Buddhismus

III. Das «Große Fahrzeug»: Zentralasien, China und Japan
1. Das «Große Fahrzeug» und die «Mittlere Lehre»
2. Buddhismus in Zentralasien, Tibet und der Mongolei
3. Buddhismus in Ostasien: China und Japan
4. Einzelne Schulen und Sonderformen

IV. Chan/Zen-Buddhismus
1. Meditationstraditionen und die Anfänge des Chan-Buddhismus
2. Die Schulen und Huineng
3. Die Künste und die Sinne

V. Buddhismus und Moderne
1. Buddhismus und Gesellschaft
2. Erneuerungsbewegungen in der Neuzeit
3. Buddhismus in der westlichen Welt
4. Laienbuddhismus

Literaturhinweise
Register
Pressestimmen

Pressestimmen

"Leicht verständlich erklärt dieser schmale Band die wichtigstenhistorischen und religionswissenschaftlichen Grundlagen."
Stern



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74159-3

Erschienen am 18. Juli 2019

4., durchgesehene Auflage , 2019

128 S.

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Schmidt-Glintzer, Helwig

Der Buddhismus

Der Buddhismus ist seit mehr als zweitausend Jahren einer der bestimmenden Faktoren in den Kulturen Asiens und übt bis heute eine ungebrochene Faszination aus. Helwig Schmidt-Glintzer beschreibt die Weltreligion vom Leben Buddhas über die Lehren des «Kleinen» und «Großen Fahrzeugs» und den Zen-Buddhismus bis zu modernen buddhistischen Reformbewegungen in der östlichen und westlichen Welt.
Webcode: https://www.chbeck.de/28457631

Inhalt

Vorwort zur vierten Auflage

Einleitung

I. Buddha: Sein Leben und seine Lehre
1. Eine indische Reformbewegung
2. Buddha, Dharma, Sa?gha: Das dreifache Kleinod
3. Heilswege, Textüberlieferung und die Entstehung einer Weltreligion

II. Das «Kleine Fahrzeug»: Buddhismus in Indien, Sri Lanka, Hinterindien und Südostasien
1. Die frühe Vielfalt des Buddhismus
2. Die philosophischen und die literarischen Traditionen
3. Der Theravada-Buddhismus

III. Das «Große Fahrzeug»: Zentralasien, China und Japan
1. Das «Große Fahrzeug» und die «Mittlere Lehre»
2. Buddhismus in Zentralasien, Tibet und der Mongolei
3. Buddhismus in Ostasien: China und Japan
4. Einzelne Schulen und Sonderformen

IV. Chan/Zen-Buddhismus
1. Meditationstraditionen und die Anfänge des Chan-Buddhismus
2. Die Schulen und Huineng
3. Die Künste und die Sinne

V. Buddhismus und Moderne
1. Buddhismus und Gesellschaft
2. Erneuerungsbewegungen in der Neuzeit
3. Buddhismus in der westlichen Welt
4. Laienbuddhismus

Literaturhinweise
Register

Pressestimmen

"Leicht verständlich erklärt dieser schmale Band die wichtigstenhistorischen und religionswissenschaftlichen Grundlagen."
Stern