Merken

Benz, Wolfgang / Distel, Barbara

Natzweiler, Groß-Rosen, Stutthof

„Der Benz/Distel kann nicht hoch genug gelobt werden.“
Sven Felix Kellerhoff, Die Welt


Der sechste Band der Reihe Der Ort des Terrors ist den drei KZ-Komplexen Groß-Rosen, Natzweiler und Stutthof gewidmet. Bei der Standortwahl der im Mai 1941 eingerichteten Konzentrationslager Groß-Rosen, südwestlich von Breslau, und Natzweiler, in den Vogesen südwestlich von Straßburg gelegen, spielten die in unmittelbarer Nähe befindlichen Granitsteinbrüche eine entscheidende Rolle. Das bei Kriegsbeginn gegründete Lager für polnische Zivilgefangene in Stutthof, östlich von Danzig an der Mündung der Weichsel errichtet, wurde 1942 Konzentrationslager. Die KZ Groß-Rosen und Stutthof mit ihren zahlreichen Außenlagern waren 1944/45 Zielort von Evakuierungstransporten aus dem KZ-Komplex Auschwitz. Bei Großprojekten wie dem Unternehmen „Riese“ (Bau eines neuen Führerhauptquartiers mit Wohnraum für 20000 Angestellte von Regierungsorganisationen im schlesischen Eulengebirge) oder in den „Wüstelagern“ (Abbau von Ölschiefer in der Schwäbischen Alb zur Gewinnung von Treibstoff), starben Zehntausende von Häftlingen infolge der unmenschlichen Arbeitsbedingungen, an Unterernährung und Krankheiten oder wurden ermordet.
Herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel. Redaktion: Angelika Königseder.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-52966-5

Erschienen am 23. Oktober 2007

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme € 59,90. Bitte bestellen Sie hierfür das Gesamtwerk (978-3-406-52960-3)

840 S., mit 3 Karten und 30 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 69,90 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-52966-5

Erschienen am 23. Oktober 2007

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme € 59,90. Bitte bestellen Sie hierfür das Gesamtwerk (978-3-406-52960-3)

840 S., mit 3 Karten und 30 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 69,90 € Kaufen

Benz, Wolfgang / Distel, Barbara

Natzweiler, Groß-Rosen, Stutthof

„Der Benz/Distel kann nicht hoch genug gelobt werden.“
Sven Felix Kellerhoff, Die Welt


Der sechste Band der Reihe Der Ort des Terrors ist den drei KZ-Komplexen Groß-Rosen, Natzweiler und Stutthof gewidmet. Bei der Standortwahl der im Mai 1941 eingerichteten Konzentrationslager Groß-Rosen, südwestlich von Breslau, und Natzweiler, in den Vogesen südwestlich von Straßburg gelegen, spielten die in unmittelbarer Nähe befindlichen Granitsteinbrüche eine entscheidende Rolle. Das bei Kriegsbeginn gegründete Lager für polnische Zivilgefangene in Stutthof, östlich von Danzig an der Mündung der Weichsel errichtet, wurde 1942 Konzentrationslager. Die KZ Groß-Rosen und Stutthof mit ihren zahlreichen Außenlagern waren 1944/45 Zielort von Evakuierungstransporten aus dem KZ-Komplex Auschwitz. Bei Großprojekten wie dem Unternehmen „Riese“ (Bau eines neuen Führerhauptquartiers mit Wohnraum für 20000 Angestellte von Regierungsorganisationen im schlesischen Eulengebirge) oder in den „Wüstelagern“ (Abbau von Ölschiefer in der Schwäbischen Alb zur Gewinnung von Treibstoff), starben Zehntausende von Häftlingen infolge der unmenschlichen Arbeitsbedingungen, an Unterernährung und Krankheiten oder wurden ermordet.
Herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel. Redaktion: Angelika Königseder.
Webcode: https://www.chbeck.de/12901

Arbeitserziehungslager, Ghettos, Jungendschutzlager, Polizeihaftlager, Sonderlager, Zigeunerlager, Zwangsarbeitslager

Riga. Warschau. Kaunas. Vaivara. Plaszów. Klooga. Chelmo. Belzec. Treblinka. Sobibor

Hinzert, Auschwitz, Neuengamme

Frühe Lager, Dachau, Emslandlager

Sachsenhausen, Buchenwald

Flossenbürg, Mauthausen, Ravensbrück

Natzweiler, Groß-Rosen, Stutthof

Wewelsburg, Majdanek, Arbeitsdorf, Herzogenbusch (Vught), Bergen-Belsen, Mittelbau-Dora

Die Organisation des Terrors