Merken

François, Etienne / Schulze, Hagen

Deutsche Erinnerungsorte

Eine Auswahl

Die vorliegende Auswahl aus dem dreibändigen Projekt der Deutschen Erinnerungsorte konzentriert sich auf politische und zeitgeschichtliche Erinnerungsorte. Das so entstandene Mosaik ist bunt, manchmal überraschend, auf jeden Fall gedacht als ein Beitrag zur kulturellen Vielfalt und Einheit Deutschlands innerhalb Europas.

Herausgegeben von Etienne François und Hagen Schulze.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-52213-0

549 S., mit 58 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,90 € Kaufen
Inhalt
Etienne François/Hagen Schulz Einleitung

Bernd Roeck Der Reichstag

Gérald Chaix Die Reformation

Claire Gantet Der Westfälische Frieden

Dieter Borchmeyer Goethe

Georg Bollenbeck Weimar

Otto Dann Schiller

Michael Werner Heinrich Heine

Etienne François Die Wartburg

Iring Fetscher Karl Marx

Wolgang J. Mommsen Die Paulskriche

Hagen Schulze Versailles

Klaus Tenfelde «Wissen ist Macht»

Maiken Umbach Made in Germany

Sandrine Kott Der Sozialstaat

Jörn Eckert Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)

Sabine Behrenbeck «Heil»

Peter Reichel Auschwitz

Eva Hahn/Hans Henning Hahn Flucht und Vertreibung

Erhard Schütz Der Volkswagen

Harold James Die D-Mark

Edgar Wolfrum Die Mauer

Stefanie Flamm Der Palast der Republik

Heinz Bude Achtundsechzig

Adam Krzemiñski Der Kniefall

Gesine Schwan Der Mitläufer

Gunter Gebauer Die Bundesliga

Hartmut Zwahr «Wir sind das Volk»

Michael Jeismann Die Nationalhymne

Anmerkungen und Literaturhinweise
Abbildungsnachweise
Die Autoren
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-52213-0

549 S., mit 58 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,90 € Kaufen

François, Etienne / Schulze, Hagen

Deutsche Erinnerungsorte

Eine Auswahl

Die vorliegende Auswahl aus dem dreibändigen Projekt der Deutschen Erinnerungsorte konzentriert sich auf politische und zeitgeschichtliche Erinnerungsorte. Das so entstandene Mosaik ist bunt, manchmal überraschend, auf jeden Fall gedacht als ein Beitrag zur kulturellen Vielfalt und Einheit Deutschlands innerhalb Europas.

Herausgegeben von Etienne François und Hagen Schulze.
Webcode: https://www.chbeck.de/12759

Inhalt

Etienne François/Hagen Schulz Einleitung

Bernd Roeck Der Reichstag

Gérald Chaix Die Reformation

Claire Gantet Der Westfälische Frieden

Dieter Borchmeyer Goethe

Georg Bollenbeck Weimar

Otto Dann Schiller

Michael Werner Heinrich Heine

Etienne François Die Wartburg

Iring Fetscher Karl Marx

Wolgang J. Mommsen Die Paulskriche

Hagen Schulze Versailles

Klaus Tenfelde «Wissen ist Macht»

Maiken Umbach Made in Germany

Sandrine Kott Der Sozialstaat

Jörn Eckert Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)

Sabine Behrenbeck «Heil»

Peter Reichel Auschwitz

Eva Hahn/Hans Henning Hahn Flucht und Vertreibung

Erhard Schütz Der Volkswagen

Harold James Die D-Mark

Edgar Wolfrum Die Mauer

Stefanie Flamm Der Palast der Republik

Heinz Bude Achtundsechzig

Adam Krzemiñski Der Kniefall

Gesine Schwan Der Mitläufer

Gunter Gebauer Die Bundesliga

Hartmut Zwahr «Wir sind das Volk»

Michael Jeismann Die Nationalhymne

Anmerkungen und Literaturhinweise
Abbildungsnachweise
Die Autoren
Personenregister