Leseprobe Merken

Lenzen, Manuela

Künstliche Intelligenz

Was sie kann & was uns erwartet

Künstliche Intelligenz (KI) steht für Maschinen, die können, was der Mensch kann: hören und sehen, sprechen, lernen, Probleme lösen. In manchem sind sie inzwischen nicht nur schneller, sondern auch besser als der Mensch. Wie funktionieren diese klugen Maschinen? Bedrohen sie uns, machen sie uns gar überflüssig? Die Journalistin und KI-Expertin Manuela Lenzen erklärt anschaulich, was Künstliche Intelligenz kann und was uns erwartet. Künstliche Intelligenz ist das neue Zauberwort des digitalen Kapitalismus. Intelligente Computersysteme stellen medizinische Diagnosen und geben Rechtsberatung. Sie managen den Aktienhandel und steuern bald unsere Autos. Sie malen, dichten, dolmetschen und komponieren. Immer klügere Roboter stehen an den Fließbändern, begrüßen uns im Hotel, führen uns durchs Museum oder braten Burger und schnipseln den Salat dazu. Doch neben die Utopie einer schönen neuen intelligenten Technikwelt sind längst Schreckbilder getreten: von künstlichen Intelligenzen, die uns auf Schritt und Tritt überwachen, die unsere Arbeitsplätze übernehmen und sich unserer Kontrolle entziehen. Manuela Lenzen zeigt, welche Hoffnungen und Befürchtungen realistisch sind und welche in die Science Fiction gehören. Sie beschreibt, wie ein gutes Leben mit der Künstlichen Intelligenz aussehen könnte – und dass wir von klugen Maschinen eine Menge über uns selbst lernen können.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-71869-4

Erschienen am 15. Februar 2018

272 S.

Klappenbroschur

Broschur 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Ein erhellendes Buch."
Christoph Schreiner, Saarbrücker Zeitung, 5. April 2018



"Ein Appell für mehr Sachlichkeit in der Technologie-Debatte."
Katja Scherer, Deutschlandfunk, 9. April 2018



"Die Wissenschaftsjournalistin Manuela Lenzen erbarmt sich der ahnungslosen Laien und erklärt in ihrem Buch, was KI schon kann und was uns noch so alles erwartet."
Walter von Rossum, WDR 3, 25. März 2018



"Mit dem Entwurf einer ganz persönlichen Utopie ist Lenzen dem Traum vom friedvollen Zusammenleben von Mensch und Maschine auf der Spur, ohne sich in Schwärmereien zu verlieren."
Marina Mucha, Galore Literaturbeilage, Februar 2018



"Am Ende lässt dieses feine Buch (...) keine Fragen offen."
PM, 1. März 2018



"Sehr empfehlenswert.“
Die Presse, 24. Februar 2018



Veranstaltungen

Veranstaltungen

München

24. April 2018

19:00 Uhr

Manuela Lenzen

Künstliche Intelligenz

Buchpräsentation

"Zur Sache..." mit Manuela Lenzen

Manuela Lenzen im Gepräch mit Christiane Miethge, Bayerischer Rundfunk

Begrüßungen:
Dr. Dorothea Sommer, Stellvertreterin des Generaldirektors der BSB
Dr. Stefan Bollmann, Verlag C.H.Beck
Moderation: Christiane Miethge, Bayerischer Rundfunk

Veranstaltungsort: BSB Bayerische Staatsbibliothek

München , Ludwigstraße 16

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: frei

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-71869-4

Erschienen am 15. Februar 2018

272 S.

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen

Lenzen, Manuela

Künstliche Intelligenz

Was sie kann & was uns erwartet

Künstliche Intelligenz (KI) steht für Maschinen, die können, was der Mensch kann: hören und sehen, sprechen, lernen, Probleme lösen. In manchem sind sie inzwischen nicht nur schneller, sondern auch besser als der Mensch. Wie funktionieren diese klugen Maschinen? Bedrohen sie uns, machen sie uns gar überflüssig? Die Journalistin und KI-Expertin Manuela Lenzen erklärt anschaulich, was Künstliche Intelligenz kann und was uns erwartet. Künstliche Intelligenz ist das neue Zauberwort des digitalen Kapitalismus. Intelligente Computersysteme stellen medizinische Diagnosen und geben Rechtsberatung. Sie managen den Aktienhandel und steuern bald unsere Autos. Sie malen, dichten, dolmetschen und komponieren. Immer klügere Roboter stehen an den Fließbändern, begrüßen uns im Hotel, führen uns durchs Museum oder braten Burger und schnipseln den Salat dazu. Doch neben die Utopie einer schönen neuen intelligenten Technikwelt sind längst Schreckbilder getreten: von künstlichen Intelligenzen, die uns auf Schritt und Tritt überwachen, die unsere Arbeitsplätze übernehmen und sich unserer Kontrolle entziehen. Manuela Lenzen zeigt, welche Hoffnungen und Befürchtungen realistisch sind und welche in die Science Fiction gehören. Sie beschreibt, wie ein gutes Leben mit der Künstlichen Intelligenz aussehen könnte – und dass wir von klugen Maschinen eine Menge über uns selbst lernen können.
Webcode: https://www.chbeck.de/22250137

Pressestimmen

"Ein erhellendes Buch."
Christoph Schreiner, Saarbrücker Zeitung, 5. April 2018


"Ein Appell für mehr Sachlichkeit in der Technologie-Debatte."
Katja Scherer, Deutschlandfunk, 9. April 2018


"Die Wissenschaftsjournalistin Manuela Lenzen erbarmt sich der ahnungslosen Laien und erklärt in ihrem Buch, was KI schon kann und was uns noch so alles erwartet."
Walter von Rossum, WDR 3, 25. März 2018


"Mit dem Entwurf einer ganz persönlichen Utopie ist Lenzen dem Traum vom friedvollen Zusammenleben von Mensch und Maschine auf der Spur, ohne sich in Schwärmereien zu verlieren."
Marina Mucha, Galore Literaturbeilage, Februar 2018


"Am Ende lässt dieses feine Buch (...) keine Fragen offen."
PM, 1. März 2018


"Sehr empfehlenswert.“
Die Presse, 24. Februar 2018

Veranstaltungen

München

24. April 2018

19:00 Uhr

Manuela Lenzen

Künstliche Intelligenz

Buchpräsentation

"Zur Sache..." mit Manuela Lenzen

Manuela Lenzen im Gepräch mit Christiane Miethge, Bayerischer Rundfunk

Begrüßungen:
Dr. Dorothea Sommer, Stellvertreterin des Generaldirektors der BSB
Dr. Stefan Bollmann, Verlag C.H.Beck
Moderation: Christiane Miethge, Bayerischer Rundfunk

Veranstaltungsort: BSB Bayerische Staatsbibliothek

München , Ludwigstraße 16

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: frei