Leseprobe Merken

Nippel, Wilfried

Karl Marx

Karl Marx hat als Politiker, Journalist und Wissenschaftler ein immenses Werk hinterlassen, das aber Zeitgenossen nur in kleinen Teilen bekannt war und überwiegend erst durch posthume Editionen erschlossen wurde. Begonnen hat dies Friedrich Engels, der zugleich auf vielfältige Weise seine Deutungshoheit über Leben und Werk von Marx etablierte – mit Nachwirkungen bis heute. Anlässlich des 200. Geburtstags von Marx legt Wilfried Nippel eine Darstellung vor, die sich auf dessen Wirkung in seiner Zeit konzentriert.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-71418-4

Erschienen am 15. Februar 2018

128 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
I. Einleitung
II. Der junge Marx
III. Die erste Station im Exil: Paris
IV. Die zweite Station im Exil: Brüssel
V. Im Revolutionsjahr 1848/49
VI. London – Das Elend des Exils
VII. Neustart in London
VIII. Politiker hinter den Kulissen
IX. Ein unvollendetes Hauptwerk
X. Der Urmarxismus
Literatur
Pressestimmen

Pressestimmen

"Das Büchlein in der wie stets hervorragend lektorierten Taschenbuchreihe bietet nicht einfach den ersten Einstieg in die komplizierte Lebensgeschichte, sondern viel mehr als das."
Bernhard Schulz, Tagesspiegel, 2. Mai 2018



"Wenn es schnell gehen und preisgünstig sein soll, hilft allemal die bewährte C.H. Beck-Reihe 'Wissen'. Das Bändchen des Berliner Althistorikers Wilfried Nippel zu Marx ist schnörkellos, ohne Wertung, erzählt entlang der intellektuellen Biographie."
Rainer Hank, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 6. Mai 2018



"Ein komprimierter und präziser Überblick über Leben und Werk eines der wirkmächtigsten deutschen Denker."
Der Sonntag, 29. April 2018



"Eine kompakte Hinführung."
Hendrik Werner, Kurier am Sonntag, 29. April 2018



"Ersetzt trotz etwas Boulevard etliche Wälzer zu Leben und Werk von Marx."
Armin Jähne, Neues Deutschland, 4. Mai 2018



"Eine kleine Biografie, die trotz aller Kürze die Verflechtung von Marx‘ Lebensweg und -werk ebenso erhellt wie die Differenzen zwischen den Wahrnehmungen seiner Zeitgenossen und den späteren Auslegungen seiner Schriften."
Hellweger Anzeiger, 3. März 2018



Downloads

Downloads

Empfehlungen

Image

Zitatnachweise

Image

Abkürzungen

Image

Bibliographie

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-71418-4

Erschienen am 15. Februar 2018

128 S.

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Nippel, Wilfried

Karl Marx

Karl Marx hat als Politiker, Journalist und Wissenschaftler ein immenses Werk hinterlassen, das aber Zeitgenossen nur in kleinen Teilen bekannt war und überwiegend erst durch posthume Editionen erschlossen wurde. Begonnen hat dies Friedrich Engels, der zugleich auf vielfältige Weise seine Deutungshoheit über Leben und Werk von Marx etablierte – mit Nachwirkungen bis heute. Anlässlich des 200. Geburtstags von Marx legt Wilfried Nippel eine Darstellung vor, die sich auf dessen Wirkung in seiner Zeit konzentriert.
Webcode: https://www.chbeck.de/20530828

Inhalt

I. Einleitung
II. Der junge Marx
III. Die erste Station im Exil: Paris
IV. Die zweite Station im Exil: Brüssel
V. Im Revolutionsjahr 1848/49
VI. London – Das Elend des Exils
VII. Neustart in London
VIII. Politiker hinter den Kulissen
IX. Ein unvollendetes Hauptwerk
X. Der Urmarxismus
Literatur

Pressestimmen

"Das Büchlein in der wie stets hervorragend lektorierten Taschenbuchreihe bietet nicht einfach den ersten Einstieg in die komplizierte Lebensgeschichte, sondern viel mehr als das."
Bernhard Schulz, Tagesspiegel, 2. Mai 2018


"Wenn es schnell gehen und preisgünstig sein soll, hilft allemal die bewährte C.H. Beck-Reihe 'Wissen'. Das Bändchen des Berliner Althistorikers Wilfried Nippel zu Marx ist schnörkellos, ohne Wertung, erzählt entlang der intellektuellen Biographie."
Rainer Hank, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 6. Mai 2018


"Ein komprimierter und präziser Überblick über Leben und Werk eines der wirkmächtigsten deutschen Denker."
Der Sonntag, 29. April 2018


"Eine kompakte Hinführung."
Hendrik Werner, Kurier am Sonntag, 29. April 2018


"Ersetzt trotz etwas Boulevard etliche Wälzer zu Leben und Werk von Marx."
Armin Jähne, Neues Deutschland, 4. Mai 2018


"Eine kleine Biografie, die trotz aller Kürze die Verflechtung von Marx‘ Lebensweg und -werk ebenso erhellt wie die Differenzen zwischen den Wahrnehmungen seiner Zeitgenossen und den späteren Auslegungen seiner Schriften."
Hellweger Anzeiger, 3. März 2018

Image

Zitatnachweise

Image

Abkürzungen

Image

Bibliographie