Cover Download Merken

Volkert, Wilhelm

Das Rechtsbuch Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346

Wilhelm Volkert, kann mit dem Band eine vollständige Neuedition eines der wichtigsten Dokumente der bayerischen und der Rechtsgeschichte überhaupt vorlegen. Dem Editionstext ist eine über 240 Seiten lange ausführliche wissenschaftsgeschichtliche, quellenkritische und historische Untersuchung vorangestellt, die zum Teil neue Beiträge zum Verständnis dieser Quelle liefert; dem folgt der übersichtlich gegliederte, 130 Seiten einnehmende Editionstext. Ein umfangreiches Register, das zugleich als Glossar dient, komplettiert diesen wichtigen Band.
Herausgegeben von Wilhelm Volkert. unter Verwendung der Vorarbeiten von Walter Jaroschka†, und Heinz Lieberich†.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-10659-0

Erschienen am 14. Dezember 2010

519 S., mit 9 Abbildungen

Hardcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Hardcover 48,00 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine bemerkenswerte Leistung."
Bernd Kannowski, Historische Zeitschrift, 02/2012



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-10659-0

Erschienen am 14. Dezember 2010

519 S., mit 9 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 48,00 € Kaufen

Volkert, Wilhelm

Das Rechtsbuch Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346

Wilhelm Volkert, kann mit dem Band eine vollständige Neuedition eines der wichtigsten Dokumente der bayerischen und der Rechtsgeschichte überhaupt vorlegen. Dem Editionstext ist eine über 240 Seiten lange ausführliche wissenschaftsgeschichtliche, quellenkritische und historische Untersuchung vorangestellt, die zum Teil neue Beiträge zum Verständnis dieser Quelle liefert; dem folgt der übersichtlich gegliederte, 130 Seiten einnehmende Editionstext. Ein umfangreiches Register, das zugleich als Glossar dient, komplettiert diesen wichtigen Band.
Herausgegeben von Wilhelm Volkert. unter Verwendung der Vorarbeiten von Walter Jaroschka†, und Heinz Lieberich†.
Webcode: https://www.chbeck.de/795821

Pressestimmen

"Eine bemerkenswerte Leistung."
Bernd Kannowski, Historische Zeitschrift, 02/2012