Merken

Schweitzer, Albert

Die Ehrfurcht vor dem Leben

Grundtexte aus fünf Jahrzehnten

In einer Zeit, die zunehmend von Kriegen, Umweltzerstörungen und Hungersnöten bedroht ist, hat Albert Schweitzers Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben nichts an Aktualität eingebüßt. Das Prinzip der Ehrfurcht vor dem Leben ist für ihn an keine bestimmte Religion oder Philosophie gebunden. Es ist die elementare und überlebensnotwendige Richtlinie, die allem Denken und Handeln zugrundeliegen soll. Dieses Buch vereinigt Schlüsseltexte Schweitzers aus den Jahren 1919 bis 1963, die die zentralen Linien seiner Ethik philosophisch und theologisch herausarbeiten.
Von Albert Schweitzer. Herausgegeben von Hans Walter Bähr.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75297-1

Erschienen am 20. März 2020

11. Auflage, 2020

167 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75297-1

Erschienen am 20. März 2020

11. Auflage , 2020

167 S.

Softcover

Softcover 12,00 € Kaufen

Schweitzer, Albert

Die Ehrfurcht vor dem Leben

Grundtexte aus fünf Jahrzehnten

In einer Zeit, die zunehmend von Kriegen, Umweltzerstörungen und Hungersnöten bedroht ist, hat Albert Schweitzers Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben nichts an Aktualität eingebüßt. Das Prinzip der Ehrfurcht vor dem Leben ist für ihn an keine bestimmte Religion oder Philosophie gebunden. Es ist die elementare und überlebensnotwendige Richtlinie, die allem Denken und Handeln zugrundeliegen soll. Dieses Buch vereinigt Schlüsseltexte Schweitzers aus den Jahren 1919 bis 1963, die die zentralen Linien seiner Ethik philosophisch und theologisch herausarbeiten.
Von Albert Schweitzer. Herausgegeben von Hans Walter Bähr.
Webcode: https://www.chbeck.de/30702221