Autor/-innen von A - Z

Sabine Haag

Dr. Sabine Haag ist Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums Wien sowie Direktorin der Kunstkammer und der Kaiserlichen Schatzkammer Wien.

Maria Haarmann

Maria Haarmann studierte Islamwissenschaft und Judaistik in Freiburg, Berlin und Kairo. Sie ist in der Erwachsenenbildung tätig und arbeitet mit Asylbewerbern.
(Stand: Februar 2002)

Harald Haarmann

Harald Haarmann gehört zu den weltweit bekanntesten Sprachwissenschaftlern. Er wurde u. a. mit dem Prix Logos der Association européenne des linguistes, Paris, sowie dem Premio Jean Monnet ausgezeichnet. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt

Eduard von Habsburg-Lothringen

Eduard Habsburg, 1967 geboren, schreibt Drehbücher für Film und Fernsehen und Romane. Er war Lehrbeauftragter für Philosophie an der Universität Lugano und lebt in Niederösterreich.

©​ Foto: Wolfgang Zarl

Lutz Hachmeister

[Dr.] Lutz Hachmeister, geboren 1959, ist Gründungsdirektor des Instituts für Medien- und Kommunikationspolitik in Berlin. Er arbeitete als Journalist und Autor unter anderem für den "Tagesspiegel", "Die Woche" und die "Süddeutsche Zeitung". Von 1989 bis 1995 war er Direktor des Adolf-Grimme-Instituts in Marl. Er ist preisgekrönter Dokumentarfilmer, Medienforscher…

Jörg Hacker

[Prof. Dr.] Jörg Hacker, Präsident des Robert Koch Instituts, vielfach ausgezeichneter Forscher (2008: Gay-Lussac-Humboldt Wissenschaftspreis) und seit 2003 Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
(Stand: März 2008)

David A. Hackett

[Prof. Dr.] David A. Hackett ist Professor für Geschichte an der Universität von Texas in El Paso.

Karl Hackl

[Prof. Dr.] Karl Hackl, geb. in Ternberg, Oberösterreich, Universitätsprofessor an der Univ. Salzburg. 1975: Kardinal-Innitzer Förderungspreis.

Arbeitsschwerpunkte: Forschungsschwerpunkt: Römisches Privat- und Zivilprozessrecht; Lehrtätigkeit an den Universitäten Salzburg, Linz, Mainz und Trier; Vortragstätigkeit in Deutschland, Italien, Österreich, Polen und Ungarn; Publikationen insbesonde…

Günther Haensch

[Prof. Dr.] Günther Haensch, geb. 1923 in München, Professor emeritus für Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik) an der Universität Augsburg.
Studium der Romanistik und Geschichte an den Universitäten Barcelona, Genf und München. Theoretische und praktische Lexikographie, Hispanistik, Frankreichkunde, Spanienkunde, Katalanistik.
Internationaler Hispanistenpreis Antonio de Nebrija (Salamanca 1…

Albrecht Hagemann

Albrecht Hagemann hat über die Geschichte Südafrikas promoviert und u. a. eine Biographie über Nelson Mandela und einen Reiseführer für Südafrika geschrieben.

Dorothea Hahn

Dorothea Hahn ist seit über 30 Jahren als Journalistin tätig. Nach Stationen in Mexiko-Stadt und Berlin berichtete sie von 1995 bis 2010 als Auslandskorrespondentin der tageszeitung aus Paris. Seit dem Jahr 2010 ist sie die USA-Korrespondentin der taz und schreibt über Innen- und Außenpolitik, Kultur und Wirtschaft und das zunehmend aufrührerische Klima in den Vereinigten Staaten.

Barbara Hahn

[Prof. Dr.] Barbara Hahn, Professorin für deutsche Literatur an der Princeton University, lehrte in Berlin, Darmstadt, Frankfurt/Oder, Hamburg, an der Katholischen Universität Lublin; Gastprofessuren in Ann Arbor und Princeton.
Arbeitsschwerpunkte: Deutsch-jüdische Kultur; intellectual history; Genretheorie; Kulturtheorie.
Preise: 1989: Joachim-Tiburtius-Preis für die beste Dissertation des Jahre…

Peter-Michael Hahn

Peter-Michael Hahn, geb. 1951, ist Professor für Landesgeschichte an der Universität Potsdam mit dem Schwerpunkt Brandenburg-Preußen. .
Arbeitsschwerpunkte: Kulturgeschichte des Adels sowie die Hofkultur in der Frühen Neuzeit.
(Stand: Dezember 2008)

Matthias Haldemann

Matthias Haldemann ist Direktor des Kunsthauses Zug und einer der besten Kenner von Kandinskys Leben und Werk.

Martin Hallmannsecker

Martin Hallmannsecker wird für seine Übersetzung des Novellenbandes "Maestro Amor" von Luigi Pirandello mit dem Nachwuchspreis des Deutsch-Italienischen Übersetzerpreises 2017 ausgezeichnet.

Heinz Halm

Heinz Halm war Professor für Islamwissenschaft an der Universität Tübingen und gilt als einer der besten Kenner des schiitischen Islams.

© Foto: Fabian Halm

Brigitte Hamann

Brigitte Hamann ist die wohl bekannteste Historikerin Österreichs. Ihre Bücher über "Elisabeth. Kaiserin wider Willen", über "Hitlers Wien" und über "Winifred Wagner" wurden allesamt Bestseller. Zu ihren zahlreichen Auszeichnungen gehören der "Kreisky-Preis", der "österreichische Ehrenpreis" für ihr Lebenswerk sowie der "Preis der Stadt Wien für Publizistik".
(Stand: April 2009)

Hildegard Hamm-Brücher

[Dr.] Hildegard Hamm-Brücher, promovierte Chemikerin, trat 1948 in die FDP ein und war bis 1991 aktive Politikerin – als Stadträtin, Landtagsabgeordnete, Staatssekretärin und Staatsministerin. 1994 kandidierte sie für das Amt des Bundespräsidenten. Im Jahr 2002 trat sie aus der FDP aus. Hildegard Hamm-Brücher ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkel.
(Stand: Juli 2006)

Rolf Hammel-Kiesow

Rolf Hammel-Kiesow, geb. 1949 in Stuttgart.
Leiter der "Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraumes in Lübeck"
Arbeitsschwerpunkte: Europäische Städtegeschichte in Zusammenarbeit mit Archäologie und Baugeschichte, die Wirtschaftsgeschichte mit besonderem Schwerpunkt auf den Handel der vorindustriellen Zeit sowie die Geschichte der Hanse.
(Stand: Februar 2001)

Kai Hammermeister

[Prof. Dr.] Kai Hammermeister ist Professor für Philosophie an der Ohio State University, Columbus, Ohio (USA).
(Stand: Mai 2008)

Abdellah Hammoudi

[Prof. Dr.] Abdellah Hammoudi , geb. 1945 in Marokko, ist Professor für Ethnologie an der Princeton University.
Er schreibt regelmäßig für große Zeitungen wie "Le Monde".
Zahlreiche Publikationen, vor allem zur islamischen Gesellschaft in Nordafrika.
(Stand: November 2006)

Michael Hampe

[Prof. Dr.] Michael Hampe, geb. 1961 in Hannover, Philosophieprofessor an der Universität Bamberg.
Arbeitsschwerpunkte: Metaphysik im 20. Jahrhundert, Wissenschaftstheorie der Biologie und Psychologie, Geschichte der neuzeitlichen Philosophie.
Preise: 1995: Gerhard-Hess-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
(Stand: Oktober 2001)

David Hand

David J. Hand, Professor em. Für Mathematik und Senior Research Investigator am Imperial College London, ist ehemaliger Präsident der Royal Statistical Society und derzeit wissenschaftlicher Chefberater von Winston Capital Management, einem der erfolgreichsten auf automatisierten (algorithmischen) Handel spezialisierten Hedgefonds in Europa. David Hand lebt in London.

Yuval Noah Harari

Yuval Noah Harari wurde 1976 in Haifa, Israel, geboren. Er promovierte 2002 an der Oxford University. Aktuell lehrt er Geschichte an der Hebrew University in Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Weltgeschichte. Sein Bücher "Eine kurze Geschichte der Menschheit" und „Homo Deus“ wurden zu Weltbestsellern.

Weitere Informationen zu Yuval Harari finden Sie hier: