Merken

Burckhardt, Jacob

Griechische Culturgeschichte IV

Der hellenische Mensch in seiner zeitlichen Entwicklung

Jacob Burckhardts "Griechische Culturgeschichte" gehört zu den bedeutenden, bis heute nachwirkenden historischen Gesamtdarstellungen des 19. Jahrhunderts. Der vorliegende Band schließt ihre kritische Edition im Rahmen der Jacob Burckhardt Werke ab.
Burckhardts skeptische Haltung gegenüber den Griechen – bei aller Anerkennung ihrer geistigen und künstlerischen Leistungen – bildet einen Kontrast zu den noch bis weit ins 20. Jahrhundert verbreiteten Idealisierungen des Griechentums. Jacob Oeri hat die Griechische Culturgeschichte – teils aufgrund einer ausgearbeiteten Fassung, teils aufgrund von Vorlesungsmanuskripten – von 1898 bis 1902 in vier Bänden ediert und dabei den Textbestand stark verändert. Die neue kritische Edition folgt erstmals ausschließlich Burckhardts Manuskript. Sie erschließt den Text durch einen Sachkommentar sowie ein Namen-, Orts- und Sachregister und erlaubt zum ersten Mal eine angemessene Würdigung dieses Meilensteins der Geschichtsschreibung.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-56367-6

Erschienen am 08. März 2012

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme € 218,-. Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk (978-3-406-44183-7).

1414 S., mit 1 Abbildung

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 248,00 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Den Herausgebern ist es in vorbildlicher Weise gelungen, ein vielschichtiges Textmaterial in eine Form zu bringen, die die Entstehungszusammenhänge und die Manuskriptentwicklung abbildet."
Stefan Rebenich, Neue Zürcher Zeitung, 04. September 2013



"Wen die Haupttexte der 'Griechischen Culturgeschichte', 'Die Griechen und ihre Götter' etwa oder 'Zur Gesammtbilanz des griechischen Lebens' ansprechen, der wird auch dieses umfangreiche Seitenstück mögen, das alles noch einmal auf lebendige und abwechslungsreiche Weise erläutert und vertieft."
Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung, 14. Juni 2012



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-56367-6

Erschienen am 08. März 2012

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme € 218,-. Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk (978-3-406-44183-7).

1414 S., mit 1 Abbildung

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 248,00 € Kaufen

Burckhardt, Jacob

Griechische Culturgeschichte IV

Der hellenische Mensch in seiner zeitlichen Entwicklung

Jacob Burckhardts "Griechische Culturgeschichte" gehört zu den bedeutenden, bis heute nachwirkenden historischen Gesamtdarstellungen des 19. Jahrhunderts. Der vorliegende Band schließt ihre kritische Edition im Rahmen der Jacob Burckhardt Werke ab.
Burckhardts skeptische Haltung gegenüber den Griechen – bei aller Anerkennung ihrer geistigen und künstlerischen Leistungen – bildet einen Kontrast zu den noch bis weit ins 20. Jahrhundert verbreiteten Idealisierungen des Griechentums. Jacob Oeri hat die Griechische Culturgeschichte – teils aufgrund einer ausgearbeiteten Fassung, teils aufgrund von Vorlesungsmanuskripten – von 1898 bis 1902 in vier Bänden ediert und dabei den Textbestand stark verändert. Die neue kritische Edition folgt erstmals ausschließlich Burckhardts Manuskript. Sie erschließt den Text durch einen Sachkommentar sowie ein Namen-, Orts- und Sachregister und erlaubt zum ersten Mal eine angemessene Würdigung dieses Meilensteins der Geschichtsschreibung.
Webcode: https://www.chbeck.de/21207

Neuere Geschichte 1450-1598

Neuere Kunst seit 1550

Griechische Culturgeschichte II

Griechische Culturgeschichte IV

Die Zeit Constantin's des Großen

Geschichte des Revolutionszeitalters

Vorträge 1870-1892

Kleine Schriften II

Kleine Schriften III

Erinnerungen aus Rubens

Die Kunst der Renaissance II

Das Altarbild - Das Portrait in der Malerei - Die Sammler

Ästhetik der bildenden Kunst - Über das Studium der Geschichte

Kleine Schriften I

Griechische Culturgeschichte III

Die Cultur der Renaissance in Italien

Der Cicerone

Griechische Culturgeschichte I

Der Cicerone

Die Kunst der Renaissance I

Die Baukunst der Renaissance in Italien


Pressestimmen

"Den Herausgebern ist es in vorbildlicher Weise gelungen, ein vielschichtiges Textmaterial in eine Form zu bringen, die die Entstehungszusammenhänge und die Manuskriptentwicklung abbildet."
Stefan Rebenich, Neue Zürcher Zeitung, 04. September 2013


"Wen die Haupttexte der 'Griechischen Culturgeschichte', 'Die Griechen und ihre Götter' etwa oder 'Zur Gesammtbilanz des griechischen Lebens' ansprechen, der wird auch dieses umfangreiche Seitenstück mögen, das alles noch einmal auf lebendige und abwechslungsreiche Weise erläutert und vertieft."
Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung, 14. Juni 2012