Merken

Demandt, Alexander

Das Privatleben der römischen Kaiser

"Das Besondere an einer prominenten Position ist, daß sich nichts auf Dauer verheimlichen läßt. So öffnen sich nicht nur Wohnungen, sondern auch die Schlafzimmer der Kaiser, ihre intimsten Gemächer, und bringen alle Geheimnisse an die Öffentlichkeit" – mit diesen Worten leitet der jüngere Plinius seine Ausführungen über das Eheleben Trajans ein, und in der Tat bleibt auch in Alexander Demandts Untersuchungen über das Privatleben der römischen Kaiser nichts verborgen: Das Privatleben der römischen Kaiser bietet einen bisher nie zusammenfassend behandelten Ausschnitt aus der Sitten- und Unsittengeschichte der herrschenden Klassen im alten Rom.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54774-4

Erschienen am 15. Februar 2007

2., durchgesehene Auflage, 2012

308 S., mit 28 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 14,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1. Ein unseriöses Thema?
2. Privat und staatlich
3. Tageslauf und Tischkultur
4. Freunde, Gäste, Lieblingstiere
5. Ehe und Liebe
6. Körperpflege und Gesundheit
7. Kleidung, Wohnung, Dienerschaft
8. Sport und Jagd
9. Schauspiel und Reisen
10. Literatur und Bildung
11. Religion und Aberglaube
12. Ein anthropologisches Experiment

Liste der römischen Kaiser und ihrer Frauen
Literatur und Abkürzungen
Abbildungsnachweis
Register

Pressestimmen

Pressestimmen

"Viel wurde schon zu Lebzeiten der Cäsaren über ihr Privatleben geschrieben. Alexander Demandt, erimitierter Professor, hat die Quellen gesichtet und völlig wertfrei antiken Klatsch herausgefiltert. (…) unglaublich amüsant zu lesen."
Anke-Maren Koester, Brigitte, 6. Juni 2007



"Mit viel Schmackes und Lust am antiken Klatsch und Tratsch."
Der Spiegel



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54774-4

Erschienen am 15. Februar 2007

2., durchgesehene Auflage , 2012

308 S., mit 28 Abbildungen

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen

Demandt, Alexander

Das Privatleben der römischen Kaiser

"Das Besondere an einer prominenten Position ist, daß sich nichts auf Dauer verheimlichen läßt. So öffnen sich nicht nur Wohnungen, sondern auch die Schlafzimmer der Kaiser, ihre intimsten Gemächer, und bringen alle Geheimnisse an die Öffentlichkeit" – mit diesen Worten leitet der jüngere Plinius seine Ausführungen über das Eheleben Trajans ein, und in der Tat bleibt auch in Alexander Demandts Untersuchungen über das Privatleben der römischen Kaiser nichts verborgen: Das Privatleben der römischen Kaiser bietet einen bisher nie zusammenfassend behandelten Ausschnitt aus der Sitten- und Unsittengeschichte der herrschenden Klassen im alten Rom.
Webcode: https://www.chbeck.de/18965

Inhalt

Vorwort

1. Ein unseriöses Thema?
2. Privat und staatlich
3. Tageslauf und Tischkultur
4. Freunde, Gäste, Lieblingstiere
5. Ehe und Liebe
6. Körperpflege und Gesundheit
7. Kleidung, Wohnung, Dienerschaft
8. Sport und Jagd
9. Schauspiel und Reisen
10. Literatur und Bildung
11. Religion und Aberglaube
12. Ein anthropologisches Experiment

Liste der römischen Kaiser und ihrer Frauen
Literatur und Abkürzungen
Abbildungsnachweis
Register

Pressestimmen

"Viel wurde schon zu Lebzeiten der Cäsaren über ihr Privatleben geschrieben. Alexander Demandt, erimitierter Professor, hat die Quellen gesichtet und völlig wertfrei antiken Klatsch herausgefiltert. (…) unglaublich amüsant zu lesen."
Anke-Maren Koester, Brigitte, 6. Juni 2007


"Mit viel Schmackes und Lust am antiken Klatsch und Tratsch."
Der Spiegel