Cover: Burckhardt, Jacob, Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Burckhardt, Jacob

Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Sonstiges 328,00 €
Cover Download

Burckhardt, Jacob

Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Jacob Burckhardt hat in seinen Vorlesungen die Zeit zwischen dem Ende der französischen Religionskriege 1598 und dem Ende des Siebenjährigen Krieges 1763 als eigenständige Epoche behandelt. Sein Interesse galt dabei primär den Mechanismen der Macht, deren Bildung, Erhalt und Zerfall er konsequent auf ihre dunklen Seiten hin untersuchte.

In diesem Band werden seine Vorlesungsmanuskripte erstmals veröffentlicht. Anders als die damalige Geschichtsschreibung blickt Burckhardt darin über die Grenzen der Nationalgeschichte hinaus und nimmt die gesamteuropäischen Verflechtungen in den Blick. Thematische Schwerpunkte sind die Stärkung der monarchischen Staatsgewalt in Frankreich, die in den «Sultanismus» des Sonnenkönigs mündete; die Katastrophe des Dreißigjährigen Krieges; der englische Bürgerkrieg, der mit der Militärdiktatur Cromwells endete;  die Kette expansiver Kriege im 17. und 18. Jahrhundert; der Aufstieg Englands als konstitutionelle Handels- und Seemacht sowie der Aufstieg Russlands als autokratische Militärmacht. Burckhardts Manuskripte liegen in diesem Band in einer höchst sorgfältigen kritischen und kommentierten Edition vor.

Von Jacob Burckhardt, Aus dem Nachlaß herausgegeben von Hans Berner, Wolfram Knäbich und Christine Tauber.
Sonstiges 328,00 € Kaufen
Merken

Details

978-3-406-81493-8

Erscheint am 16. Mai 2024

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme ca. 258,00 €. Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk (978-3-406-44183-7)

Rund 1744 S.

Hardcover (Leinen)

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Pressestimmen

Pressestimmen

«Ein monumentales Unternehmen, so gründlich wie einladend gestaltet; ein Ereignis."
Gustav Seibt, Die ZEIT



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-81493-8

Erscheint am 16. Mai 2024

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme ca. 258,00 €. Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk (978-3-406-44183-7)

Rund 1744 S.

Hardcover (Leinen)

Hardcover (Leinen) 328,000 € Kaufen

Burckhardt, Jacob

Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Jacob Burckhardt hat in seinen Vorlesungen die Zeit zwischen dem Ende der französischen Religionskriege 1598 und dem Ende des Siebenjährigen Krieges 1763 als eigenständige Epoche behandelt. Sein Interesse galt dabei primär den Mechanismen der Macht, deren Bildung, Erhalt und Zerfall er konsequent auf ihre dunklen Seiten hin untersuchte.

In diesem Band werden seine Vorlesungsmanuskripte erstmals veröffentlicht. Anders als die damalige Geschichtsschreibung blickt Burckhardt darin über die Grenzen der Nationalgeschichte hinaus und nimmt die gesamteuropäischen Verflechtungen in den Blick. Thematische Schwerpunkte sind die Stärkung der monarchischen Staatsgewalt in Frankreich, die in den «Sultanismus» des Sonnenkönigs mündete; die Katastrophe des Dreißigjährigen Krieges; der englische Bürgerkrieg, der mit der Militärdiktatur Cromwells endete;  die Kette expansiver Kriege im 17. und 18. Jahrhundert; der Aufstieg Englands als konstitutionelle Handels- und Seemacht sowie der Aufstieg Russlands als autokratische Militärmacht. Burckhardts Manuskripte liegen in diesem Band in einer höchst sorgfältigen kritischen und kommentierten Edition vor.
Von Jacob Burckhardt, Aus dem Nachlaß herausgegeben von Hans Berner, Wolfram Knäbich und Christine Tauber.
Webcode: /36359419

Das Altarbild - Das Porträt in der Malerei - Die Sammler

Der Cicerone

Neuere Geschichte 1450-1598

Die Kunst der Renaissance I

Ästhetik der bildenden Kunst - Über das Studium der Geschichte

Vorträge 1870-1892

Griechische Culturgeschichte II

Die Baukunst der Renaissance in Italien

Erinnerungen aus Rubens

Kleine Schriften I

Griechische Culturgeschichte I

Kleine Schriften II

Die Kunst der Renaissance II

Geschichte des Revolutionszeitalters

Die Cultur der Renaissance in Italien

Der Cicerone

Griechische Culturgeschichte III

Kleine Schriften III

Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Griechische Culturgeschichte IV

Alte Geschichte Teilband 1

Die Kunst des Altertums

Neuere Kunst seit 1550

Die Zeit Constantin's des Großen


Pressestimmen

«Ein monumentales Unternehmen, so gründlich wie einladend gestaltet; ein Ereignis."
Gustav Seibt, Die ZEIT