Cover Download Leseprobe Merken

Kudla, Hubertus

Lexikon der lateinischen Zitate

3500 Originale mit Übersetzungen und Belegstellen

Dieses moderne Lexikon umfaßt mehr als 3500 lateinische Zitate, Sprichwörter, Begriffe und Sentenzen einschließlich der deutschen Übersetzung. Der Band bietet die Möglichkeit, unter deutschsprachigen Leitbegriffen wie etwa «Arbeit», «Glück», und «Liebe» nach lateinischen Wendungen zu suchen, die vielfach schon lange Eingang in unser kulturelles Gedächtnis gefunden haben. Natürlich findet man mit Hilfe des umfassenden Registers auch das eigene ‹Lieblingszitat›, seine deutsche Übertragung, darüber hinaus sinnverwandte lateinische Formulierungen mit Erläuterungen, Belegstellen und in Hunderten von Fällen auch die griechischen Originale. So bildet dieses kleine Nachschlagewerk einen unverzichtbaren Bestandteil jeder Handbibliothek.
Herausgegeben von Hubertus Kudla. Mit einer Erweiterung um griechische Originalstellen, zusammengestellt von Agnes Luk. Übersetzt von Bernhard Zimmermann.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-77485-0

Erschienen am 26. August 2021

4., erweiterte Auflage, 2021

634 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 20,00 € Kaufen
e-Book 14,99 € Kaufen
Inhalt
Zur Einführung

Abkürzungen
Zitatenverzeichnis A bis Z
Lateinische Autoren
Griechische Originalstellen
Abkürzungen für ausgewählte Sammlungen griechischer Texte
Griechische Autoren Seite

Literatur
Quellen
Zweisprachige Ausgaben und Übersetzungen griechischer Autoren
Alphabetisches Verzeichnis der Zitatanfänge

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-77485-0

Erschienen am 26. August 2021

4., erweiterte Auflage , 2021

634 S.

Softcover

Softcover 20,00 € Kaufen
e-Book 14,99 € Kaufen

Kudla, Hubertus

Lexikon der lateinischen Zitate

3500 Originale mit Übersetzungen und Belegstellen

Dieses moderne Lexikon umfaßt mehr als 3500 lateinische Zitate, Sprichwörter, Begriffe und Sentenzen einschließlich der deutschen Übersetzung. Der Band bietet die Möglichkeit, unter deutschsprachigen Leitbegriffen wie etwa «Arbeit», «Glück», und «Liebe» nach lateinischen Wendungen zu suchen, die vielfach schon lange Eingang in unser kulturelles Gedächtnis gefunden haben. Natürlich findet man mit Hilfe des umfassenden Registers auch das eigene ‹Lieblingszitat›, seine deutsche Übertragung, darüber hinaus sinnverwandte lateinische Formulierungen mit Erläuterungen, Belegstellen und in Hunderten von Fällen auch die griechischen Originale. So bildet dieses kleine Nachschlagewerk einen unverzichtbaren Bestandteil jeder Handbibliothek.
Herausgegeben von Hubertus Kudla. Mit einer Erweiterung um griechische Originalstellen, zusammengestellt von Agnes Luk. Übersetzt von Bernhard Zimmermann.
Webcode: https://www.chbeck.de/32415021

Inhalt

Zur Einführung

Abkürzungen
Zitatenverzeichnis A bis Z
Lateinische Autoren
Griechische Originalstellen
Abkürzungen für ausgewählte Sammlungen griechischer Texte
Griechische Autoren Seite

Literatur
Quellen
Zweisprachige Ausgaben und Übersetzungen griechischer Autoren
Alphabetisches Verzeichnis der Zitatanfänge