Cover Download Leseprobe Merken

Schieber, Martin

Geschichte Nürnbergs

Diese Stadtgeschichte Nürnbergs vom mittelalterlichen Handelsplatz zur transkulturellen Metropole im 21. Jahrhundert ist allen Nürnbergern, aber auch allen Freunden und Besuchern der Stadt zu empfehlen. Die historische, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung Nürnbergs wird durch eine anregende, informative Darstellung und zahlreichen Abbildungen - viele davon in Farbe - ins rechte Licht gerückt, ohne die NS-Zeit und ihre menschenverachtendes Erbe in unseren Tagen auszublenden.

Teilen

Seite drucken

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-78586-3

Erschienen am 14. März 2022

2., erweiterte und aktualisierte Auflage, 2022

208 S., mit 69 Abbildungen, davon 36 in Farbe, und 2 Stadtplänen

Hardcover

Hardcover 20,00 € Kaufen
Inhalt
Vorwort
«Nürnberg» – Mythos einer deutschen Stadt
Der Nürnberger Raum vor 1050

I. Eine steile Karriere – Nürnberg als Zentrum des Reiches
II. Von der Reformation bis zum Ende des Alten Reiches – Nürnberg bis 1806
III. Von der bayerischen Provinzstadt zur Industriemetropole –Nürnberg 1806 bis 1918
IV. Aufbruch in die Moderne – Nürnberg während der Weimarer Republik
V. Von der «Stadt der Reichsparteitage» zur Trümmerwüste – Nürnberg im Nationalsozialismus
VI. Von den Nürnberger Prozessen zur Stadt der Menschenrechte – Nürnberg 1945 bis 2020


Chronik
Auswahlbibliographie
Personenregister
Bildnachweis
Die Abbildungen der Kapitelanfänge
Pressestimmen

Pressestimmen

"Trefflich verstehen es Martin Schieber und seine Mitautoren, für ihr Buch sprechende Bilder auszuwählen! Trefflich aber auch der Text... sozialhistorisch und politisch engagiert, Anekdoten nicht abgeneigt, doch ausgewogen und kompakt– Chapeau!"
Rolf-Bernhard Essig, Süddeutsche Zeitung



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-78586-3

Erschienen am 14. März 2022

2., erweiterte und aktualisierte Auflage , 2022

208 S., mit 69 Abbildungen, davon 36 in Farbe, und 2 Stadtplänen

Hardcover

Hardcover 20,00 € Kaufen

Schieber, Martin

Geschichte Nürnbergs

Diese Stadtgeschichte Nürnbergs vom mittelalterlichen Handelsplatz zur transkulturellen Metropole im 21. Jahrhundert ist allen Nürnbergern, aber auch allen Freunden und Besuchern der Stadt zu empfehlen. Die historische, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung Nürnbergs wird durch eine anregende, informative Darstellung und zahlreichen Abbildungen - viele davon in Farbe - ins rechte Licht gerückt, ohne die NS-Zeit und ihre menschenverachtendes Erbe in unseren Tagen auszublenden.
Webcode: https://www.chbeck.de/33415849

Inhalt

Vorwort
«Nürnberg» – Mythos einer deutschen Stadt
Der Nürnberger Raum vor 1050

I. Eine steile Karriere – Nürnberg als Zentrum des Reiches
II. Von der Reformation bis zum Ende des Alten Reiches – Nürnberg bis 1806
III. Von der bayerischen Provinzstadt zur Industriemetropole –Nürnberg 1806 bis 1918
IV. Aufbruch in die Moderne – Nürnberg während der Weimarer Republik
V. Von der «Stadt der Reichsparteitage» zur Trümmerwüste – Nürnberg im Nationalsozialismus
VI. Von den Nürnberger Prozessen zur Stadt der Menschenrechte – Nürnberg 1945 bis 2020


Chronik
Auswahlbibliographie
Personenregister
Bildnachweis
Die Abbildungen der Kapitelanfänge

Pressestimmen

"Trefflich verstehen es Martin Schieber und seine Mitautoren, für ihr Buch sprechende Bilder auszuwählen! Trefflich aber auch der Text... sozialhistorisch und politisch engagiert, Anekdoten nicht abgeneigt, doch ausgewogen und kompakt– Chapeau!"
Rolf-Bernhard Essig, Süddeutsche Zeitung